Innereien - Rezept-Nr. 157

zurück  weiter

Vorheriges Rezept (156)

Nächstes Rezept (158)


Entenleberterrine

( 4 Portionen )

Kategorien

Geflügel
Leber
Innereien
Terrine
Schuhbeck

 

Zutaten

60

Gramm

 

Schalotten, feingehackt

1/8

Ltr.

 

Roter Portwein

1/8

Ltr.

 

Madeira-Wein

750

Gramm

 

Entenleber, geputzt,gewürfelt

1

 

Knoblauchzehe, gehackt

1

Prise

 

Majoran, getrocknet

1

Prise

 

Thymian, getrocknet

1

Prise

 

Muskatnuss, gerieben

5

 

Eier, Gewichtsklasse M

750

Gramm

 

Butter, lauwarm, zerlassen

 

 

Salz

 

 

Schwarzer Pfeffer a.d.M.

 

 

Grüner Speck, in dünnen Scheiben aufgeschnitten,

 

 

-- zum Auslegen der Form

Zubereitung

1. Schalotten, Portwein und Madeira-Wein erhitzen. Bei starker Hitze auf die Hälfte einkochen und erkalten lassen. In einer Schüssel mit der Leber und den Gewürzen vermischen. Alles mit dem Stabmixer zerkleinern und die Eier nach und nach zugeben. Dann die Masse durch ein Haarsieb passieren.

2. Die Butter mit dem Schneebesen in die Entenlebermasse einrühren und alles mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Die Terrinenform mit dem Speck auslegen und die Lebermasse einfüllen. Die Terrine ins 80 Grad heiße Wasserbad stellen und im 125 Grad heißen Backofen zugedeckt gut 1 Stunde garen.

4. Die Entenleberterrine in Scheiben schneiden und mit Kapuzinerkresse garnieren. Dazu kleine frische Brötchen oder Baguettescheiben servieren.

Zubereitungszeit: 1 Stunde

Garzeit: 1 Stunde

Quelle

Bayrischer Rundfunk

"Genießen erlaubt"

Köstliches Deutschland

von Alfons Schuhbeck

Niederbayern


Vorheriges Rezept (156)

Nächstes Rezept (158)