Innereien - Rezept-Nr. 228

zurück  weiter

Vorheriges Rezept (227)

Nächstes Rezept (229)


Gänseleberpastete, ungarisch

( 10 Portionen )

Kategorien

Innereien
Leber
Geflügel

 

Zutaten

500

Gramm

 

Gänseleber

250

Gramm

 

Schweinefleisch, gekocht oder gebraten

100

Gramm

 

Speck

1

 

Trüffel

2

 

Eigelb

4

Essl.

 

Rum, oder Cognac

200

Gramm

 

Speck, zum Auslegen der Form

1

 

Lorbeerblatt

 

 

Gewürzmischung für Pasteten

 

 

Worcestersauce

 

 

Salz

Zubereitung

Leber reinigen, enthäuten. Eine Hälfte der Leber in Scheiben schneiden und mit Trüffelstreifen spicken, in eine Schüssel legen, mit Worcestersoße beträufeln und mit Rum oder Cognac begießen, salzen, mit Pastetengewürz bestreuen, im Kalten 1 Std. ziehen lassen.

Die andere Leberhälfte, 100 g Speck und das Schweinefleisch in Würfel schneiden. Durch den Fleischwolf drehen, eventuell passieren. Zu dieser Mischung Eigelb, Salz, Pastetengewürz geben und mit dem Schneebesen schlagen.

Eine Pastetenform mit dünnen Speckscheiben auslegen, etwas von der Mischung in die Form füllen, darauf einige Leberscheiben legen, wieder Fülle und sofort. Wiederholen, bis die Form voll ist. Die Fülle mit einer Scheibe Speck bedecken und ein Lorbeerblatt darauf geben. Dann die Form verschließen und die Pastete im siedenden Wasserbad in der Röhre 2 Std. garen. Wenn die Pastete fertig ist, das Lorbeerblatt und den Speck entfernen und die Pastete abkühlen lassen.

In Blätterteigpasteten anrichten.


Vorheriges Rezept (227)

Nächstes Rezept (229)