Innereien - Rezept-Nr. 342

zurück  weiter

Vorheriges Rezept (341)

Nächstes Rezept (343)


Geflügelleberpastete 2

( 1 Rezept )

Kategorien

Pastete
Innereien
Geflügel
Leber

 

Zutaten

250

Gramm

 

Hähnchen-, Puten - oder Gänseleber

250

Gramm

 

Speck ohne Schwarte

250

Gramm

 

Kalbfleisch

250

Gramm

 

Schweinefleisch

20

Gramm

 

Salz ( ca. 1 schwach gehäufter Esslöffel)

1

gestr. EL

 

Weißer gemahlener Pfeffer

1/2

gestr. TL

 

Currypulver

1

Teel.

 

Basilikum

1

Prise

 

Sellerie und Knoblauchsalz

1

Teel.

 

Majoran

1/2

Tasse

 

Weißwein

1/2

Tasse

 

Rum (hochprozentig)

3

 

Kleinere Zwiebeln

50

Gramm

 

Butter

Zubereitung

Speck, Kalbfleisch und Schweinefleisch in Streifen schneiden. Gewürze und Salz mischen. 2/3 der Gewürzmischung sowie den Wein über das in Streifen geschnittene Speck- bzw. Fleischmaterial geben. Ungefähr 3 Stunden zugedeckt in den Kühlschrank stellen. Danach die Geflügelleber mit der restlichen Gewürzmischung bestreuen. Zwiebeln schälen und sehr fein hacken. Leber und Zwiebeln in der heißen Butter anbraten, herausnehmen, wobei darauf zu achten ist, daß die Butter in der Pfanne bleibt. Rum zur heißen Butter in die Pfanne schütten, anzünden und über die Leber geben. Das gesamte Material zweimal durch die 4,5-Millimeter-Scheibe drehen und 5 Minuten durchmischen. Masse in Dosen füllen und einkochen.

Kochdauer:

400-Gramm-Dose 150 Minuten


Vorheriges Rezept (341)

Nächstes Rezept (343)