Innereien - Rezept-Nr. 350

zurück  weiter

Vorheriges Rezept (349)

Nächstes Rezept (351)


Geflügelleberterrine im Glas

( 2 P. )

Kategorien

Geflügel
Leber
Terrine
Innereien

 

Zutaten

200

Gramm

 

Butter

 

Etwas

 

Muskat, Majoran, Thymian und Knoblauch

 

 

(oder Pastetengewürz)

200

Gramm

 

Entenleber oder Hühnerleber

1

 

Ei

 

 

Je 1 Spritzer Cognac, Portwein und Madeira

3

Blätter

 

Gelatine

1/4

Ltr.

 

Klare Geflügelbrühe

2

Scheiben

 

Toastbrot

 

 

Salz, Pfeffer

Zubereitung

Die Butter mit Muskat, Majoran, Thymian und Knoblauch aufkochen und abschäumen. Die Leber durch die feinste Scheibe des Fleischwolfes drehen. Butter, Leber, Ei, Cognac, Portwein und Madeira in einem Mixer pürieren und anschließen durch ein Sieb streichen. Die Masse mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken und bis zur Hälfte in glatte Whiskygläser einfüllen.

Die Gläser in eine mit Wasser gefüllte Form stellen und im Wasserbad bei 85 Grad ca. 30 Minuten pochieren. Zum Abkühlen in den Kühlschrank stellen.

Die Gelatine in kaltem Wasser einweichen. Die Brühe etwas erwärmen und die Gelatine darin auflösen. Mit einem Spritzer Madeira abschmecken und auf Eis abkühlen lassen. Kurz vor dem Festwerden das Gelee ca. 1 cm hoch auf die Geflügelleberterrine füllen. Im Kühlschrank nochmals auskühlen lassen.

Zum Servieren das Brot toasten, leicht anschneiden und an die Gläser klemmen.


Vorheriges Rezept (349)

Nächstes Rezept (351)