Innereien - Rezept-Nr. 449

zurück  weiter

Vorheriges Rezept (448)

Nächstes Rezept (450)


Gratinierte Kutteln

( 4 Portionen )

Kategorien

Innereien
Kutteln

 

Zutaten

600

Gramm

 

Kutteln

1

Essl.

 

Bratbutter

2

 

Zwiebeln gehackt

2

 

Knoblauchzehen gehackt

100

ml

 

Rotwein

2

Dosen

 

Tomaten (Pelati)

1

Essl.

 

Tomatenpüree

1

Teel.

 

Salz

 

 

Pfeffer

1

Teel.

 

Basilikum

1

 

Lorbeerblatt

1

 

Gewürznelken

1

Essl.

 

Bratensaucepulver

100

ml

 

Wasser

5

 

Rohe Kartoffeln; gewürfelt

 

 

Margarine

50

Gramm

 

Reibkäse

 

 

Butterflöckli

Zubereitung

Kutteln in feine Streifen schneiden.

Bratbutter in der Bratpfanne erhitzen, Zwiebeln und Knoblauchzehen beigeben, andämpfen. Kutteln dazugeben, fünf Minuten zugedeckt mitdämpfen.

Mit Rotwein ablöschen.

Tomaten und Tomatenpüree beigeben, aufkochen. Mit Salz, Pfeffer, Basilikum, Lorbeerblatt und Nelke würzen, zugedeckt zehn bis fünfzehn Minuten köcheln, von Zeit zu Zeit rühren.

Bratensaucepulver und Wasser mischen, dazugießen.

Kartoffeln beigeben, weitere fünfzehn bis zwanzig Minuten köcheln.

Eine feuerfeste Form einfetten, Kutteln einfüllen, Reibkäse und Butterflöckli darüberstreuen.

Backen: Im gut heißen Ofen (220 o) fünfzehn Minuten überbacken.

Dazu passen: Salate, Brot.

Varianten:

* Kutteln zur Abwechslung in kleine Plätzchen schneiden, etwas länger kochen * nur 1 Dose Tomaten beigeben, zusätzlich 1 Dose Peperonata daruntermischen.

* anstelle von 600 g nur 300 g Kutteln und 300 g Speckwürfelchen verwenden * feingeschnittenen Lauch mit den Kutteln andämpfen * geröstete Brotwürfelchen vor dem Servieren darüberstreuen * mit Kümmel oder Kümmelpulver abschmecken.


Vorheriges Rezept (448)

Nächstes Rezept (450)