Innereien - Bries - Rezept-Nr. 29

Vorheriges Rezept (28) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (30)

Kalbsbries-Ravioli mit Petersiliensauce

( 4 Pers. )

Kategorien

  • Innereien
  • Kalb
  • Bries
  • Nudeln
 
 

Zutaten


   RAVIOLI
250 Gramm  Weizenmehl (Typ 405)
2   Eier
4 Essl. Öl
6 Essl. Milch
    Salz
250 Gramm  Kalbsbries
1   Ei zum Bestreichen

   PETERSILIENSAUCE
3 Essl. Weißwein
300 ml  Fond blanc (Kalbsfond)
100 ml  Sahne, süss
    Salz
    Muskat
80 Gramm  Petersilie, gezupft (4 Bund)

   GARNITUR
4 Essl. Pfifferlinge oder Herbsttrompeten
1 Essl. Öl
 

Zubereitung

Alle Zutaten bis auf das Kalbbries gut vermengen. Dann so lange kneten, bis der Teig ganz glatt ist. Zudecken und eine Stunde ruhen lassen. Den Teig zu zwei gleichgroßen Platten ausrollen. Auf einer Platte kleine Häufchen vom Kalbbries verteilen. Zwischenräume lassen und diese mit verschlagenem Ei bestreichen. Die zweite Platte gut andrücken, mit dem Teigrad Ravioli abtrennen. Mit ein wenig Gries bestäuben und danach auf ein sauberes Küchentuch legen.

Weißwein und Kalbsfond aufkochen, auf ein Drittel reduzieren. Sahne und Gewürz dazugeben und zusammen mit den gehackten Petersilienblättchen im Mixer pürieren. Durch ein Sieb gießen.

Die Pilze putzen, kurz in aufkochendem Wasser blanchieren. Dann das Öl in einer Pfanne erhitzen und die Pilze sehr kurz darin schwenken, nicht bräunen.

Ravioli in Salzwasser drei Minuten garen, herausnehmen und zusammen mit der Sauce und den Pilzen in tiefen Tellern anrichten.


Vorheriges Rezept (28) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (30)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de