Innereien - Leber - Rezept-Nr. 104

Vorheriges Rezept (103) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (105)

Gebackener Leberwurstkuchen mit Salat und Linsen

( 4 Portionen )

Kategorien

  • Innereien
  • Leber
 
 

Zutaten

400 Gramm  Leberwurst, am besten vom Adlergarten-
    -- Freilandschwein
3   Eier, bis 1/3 mehr
    Schnittlauch
    Petersilie

   SALAT
    Frisée
    Kirsch-Tomaten
4 Essl. Linsen, gekocht

   VINAIGRETTE
1/4 Ltr. Fond
1 klein. Schalotte, fein gewürfelt
1 Essl. Weißwein, bis doppelte Menge
1 Essl. Weißwein-Essig
2 Essl. Olivenöl
    Salz
    Schwarzer Pfeffer
 

Zubereitung

Die Leberwurst in Stücke schneiden, in eine kleine Teflonpfanne legen und bei milder Hitze "schmelzen", die Pfanne immer bewegen, damit eine homogene Masse entsteht und nichts ansetzen kann.

Die Masse auf ein Sieb schütten und Fett abtropfen lassen, aber nicht alles, sonst wird der Kuchen trocken.

Die Eier in einer Schüssel verquirlen, die gehackten Kräuter dazugeben und mit der Leberwurst in der Pfanne gut vermischen.

Glatt streichen und im Heißluftofen bei 140 Grad rund 15 Minuten festwerden lassen.

Auf ein Blech stürzen und die Pfannenseite des Kuchens bei Oberhitze leicht bräunen.

Den Leberwurstkuchen in Stücke aufschneiden, mit Frisée, Kirsch- Tomaten und Linsen anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln.

Für die Vinaigrette den Fond um die Hälfte einkochen, die Schalotten hineingeben und andünsten, Weißwein und Weißwein-Essig dazugießen und das Olivenöl mit dem Schneebesen einschlagen. Mit Salz und schwarzem Pfeffer aus der Mühle abschmecken.

Quelle

Franz Keller, gourmet Nr. 100

Vorheriges Rezept (103) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (105)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de