Innereien - Leber - Rezept-Nr. 126

Vorheriges Rezept (125) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (127)

Geflügelleber Constantin 1

( 4 Portionen )

Kategorien

  • Leber
 
 

Zutaten


   FÜR DIE POLENTA
200 ml  Milch
50 Gramm  Butter
    Salz
80 Gramm  Polenta
1 Essl. Mascarpone

   FÜR DIE GEFLÜGELLEBER
250 Gramm  Geflügelleber
3 Essl. Öl
2   Schalotten
2 Essl. Butter
1 Essl. Pflaumenmus
3 Essl. Balsamico-Essig
    Salz
    Pfeffer aus der Mühle
    Getrockneter Majoran
 

Zubereitung

Für die Polenta 200 ml Wasser, Milch, Butter und Salz in einem Topf zum Kochen bringen. Polenta einrühren und 11/2 Stunden leise köcheln, am besten nur quellen lassen, nicht mehr umrühren. Die Polenta wird ein wenig am Topf ansetzen, das gehört zu einer guten Polenta dazu. Unter die fertige Polenta 1 EL Mascar-pone rühren. In der Zwischenzeit die Geflügelleber in walnussgroße Stücke schneiden. Das Ol erhitzen, die Leber darin scharf anbraten, herausnehmen und beiseite stellen.

Die Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden, in einer Pfanne mit der Butter glasig dünsten, Pflaumenmus einrühren und mit Balsamico-Essig ablöschen. 200 ml Wasser dazugießen und etwas einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und etwas Majoran abschmecken.

Die Leber in die Sauce geben und kurz durchschwenken. Polenta auf Tellern anrichten und die Leber darüber geben.

TIPP: Die Leber mit der Pflaumensauce kann auch statt mit Polenta mit Baguette serviert werden.

Quelle


Vorheriges Rezept (125) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (127)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de