Innereien - Leber - Rezept-Nr. 174

Vorheriges Rezept (173) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (175)

Geschnetzelte Kalbsleber mit Erbspüree

( 2 P. )

Kategorien

  • Kalb
  • Leber
  • Innereien
 
 

Zutaten

2   Schalotten
1   Zwiebel
100 Gramm  Champignons
3 Essl. Butter
500 Gramm  Erbsen (frisch oder TK)
125 ml  Gemüsebrühe
    Salz, Pfeffer
1 Prise  Zucker
1 Prise  Muskat
300 Gramm  Kalbsleber
1/2 Bund  Blattpetersilie
1 Essl. Olivenöl
    Alufolie
150 ml  Rotwein
100 ml  Kalbsfond
3 Essl. Balsamico
50 Gramm  Geschlagene Sahne
 

Zubereitung

Schalotten und Zwiebel schälen und fein schneiden, Champignons in feine Scheiben schneiden. In einem Topf 1 EL Butter erhitzen und Schalotten darin anschwitzen, Erbsen zugeben, mit Gemüsebrühe auffüllen. Mit Salz, Pfeffer, Zucker und Muskat würzen und bei geschlossenem Deckel 10 Minuten kochen. Kalbsleber waschen, trocken tupfen und in Streifen schneiden. Petersilie fein hacken. In einer Pfanne Olivenöl erhitzen und die Leberscheiben darin kurz und scharf ca. 2 Minuten anbraten. Mit Salz und Pfeffer würzen, auf einen Teller geben, mit Alufolie abdecken und warm halten. Die Zwiebel in der Pfanne mit 1 EL Butter anschwitzen, die Champignons dazugeben und anbraten. Mit Rotwein ablöschen, Kalbsfond und Balsamico angießen. So lange kochen, bis die Flüssigkeit fast eingekocht ist. Erbsen durch die Flotte Lotte drehen oder durch ein Sieb streichen. 1 EL Butter unter das Püree mischen und abschmecken. Unter die Sauce Petersilie mischen, Leber und den ausgetretenen Bratensaft wieder zugeben, Sahne hinzufügen, einmal kurz aufkochen und anrichten. Dazu das Erbspüree reichen.


Vorheriges Rezept (173) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (175)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de