Innereien - Leber - Rezept-Nr. 261

Vorheriges Rezept (260) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (262)

Kalbsleberpastete aus Venedig

( 4 Portionen )

Kategorien

  • Kalb
  • Leber
  • Innereien
  • Italien
 
 

Zutaten

250 Gramm  Kalbsleber
200 Gramm  Zwiebeln
2 Essl. Olivenöl
150 Gramm  Butter
6   Salbeiblätter
1 Schuss  Marsala
    Salz
    Gemahlener Pfeffer
 

Zubereitung

Die Leber waschen, trockentupfen und in Streifen oder Scheibchen schneiden. Die Zwiebeln schälen, längs halbieren und in dünne Ringe schneiden. Die Zwiebelringe mit dem Öl und 1 Stückchen Butter auf kleiner Flamme in einer Pfanne farblos andünsten. Salbeiblätter und Leber hinzufügen, auf etwas größerer Flamme einige Minuten schmoren lassen und dabei mit einem Holzlöffel durchrühren. Mach Belieben den Marsala zugeben und kurz einkochen lassen. Die Pfanne vom Feuer nehmen, und die Leber mit Salz und Pfeffer abschmecken. Die Salbeiblätter entfernen und alles im Mixer pürieren.

Die restliche Butter weichrühren und mit der pürierten Leber sorgfältig zu einer homogenen Creme vermischen. Die Pastete in eine Schale füllen und mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank stellen. Tip: Die Leberpastete eignet sich hervorragend als Aufstrich.


Vorheriges Rezept (260) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (262)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de