Innereien - Leber - Rezept-Nr. 270

Vorheriges Rezept (269) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (271)

Kalte Gänseleberpastete

( 4 Pers. )

Kategorien

  • Leber
 
 

Zutaten

1   Gänseleber
1/2 Ltr. Milch
1 klein. Zwiebel
  Etwas  Gänseschmalz
1 Essl. Madeira
    Salz
    Pfeffer
    Zitronenschale
  Einige  Trüffeln
 

Zubereitung

Die Gänseleber vom Fett befreien, häuten und 1 Stunde in Milch einlegen. Dann fein schaben.

Die fein gehackte Zwiebel in etwas Gänseschmalz blassgelb andünsten.

Zusammen mit dem Salz, Pfeffer, der fein geriebenen Zitronenschale, dem Madeira und den in feine Streifchen geschnittenen Trüffeln zur Leber geben und gut durchmischen.

Die Masse in mit Gänsefett ausgestrichenen Portionsförmchen füllen (in 3/4 Höhe), mit passendem Backpapier abdecken und im Wasserbad (flacher Topf) 1 Stunde bei mittlerer Hitze kochen.

Das Papier abnehmen und offen abkühlen lassen.

Tipp:

Will man die Pastete längere Zeit aufbewahren, so übergießt man sie in abgekühltem Zustand mit flüssigem Gänsefett.


Vorheriges Rezept (269) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (271)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de