Innereien - Leber - Rezept-Nr. 274

Vorheriges Rezept (273) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (275)

Kaninchenleber mit Weißkraut

( 4 P. )

Kategorien

  • Kaninchen
  • Leber
 
 

Zutaten

250 Gramm  Kaninchenleber
1 klein. Weißkohl (etwa 500g)
2-3 Essl. Sherryessig
3 Essl. Traubenkernöl
2 Essl. Mehl
    Salz
    Frisch gemahlenen Pfeffer
    Zucker
1-2   Frühlingszwiebeln
1-2 Essl. Öl
30 Gramm  Butter
 

Zubereitung

1. Den Kohlkopf putzen: Äußere Blätter entfernen, vierteln und den Strunk herausschneiden und waschen. In etwa 1 mm breite Streifen hobeln.

2. Aus dem Essig, dem Traubenkernöl, Salz, Pfeffer und einer Prise Zucker eine Vinaigrette mischen (am besten in einem Schraubglas aufschütteln). Unter den Kohl mischen und 5-6 Stunden ziehen lassen. Dabei öfter durchrühren.

3. Kurz vor dem Servieren die Frühlingszwiebel waschen und die helleren Teile in dünne Ringe schneiden und unter den Kohl mischen.

4. In einer Pfanne das Öl und die Butter erhitzen und die vorbereiteten, gemehlten Lebern (eventuell in mundgerechte Stücke schneiden) schnell bräunen. Jetzt erst salzen und pfeffern.

5. Heiß auf portioniertem Weißkohl anrichten und servieren.


Vorheriges Rezept (273) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (275)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de