Innereien - Leber - Rezept-Nr. 325

Vorheriges Rezept (324) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (326)

Leberklöße oder -knödel

( 4 P. )

Kategorien

  • Leber
 
 

Zutaten

250 Gramm  Kalbsleber (evtl. Rinderleber)
30 Gramm  Fettspeck, ungeräucherter
100-150 Gramm  Weißbrot
    Milch z. Einweichen, ca. 2 dl
1   Zwiebel
    Petersilie
30 Gramm  Kochbutter oder Fett
30 Gramm  Mehl und 2-3 EL Paniermeh
2   Eier
    Evtl. 1 EL Sojamehl
    Salz
    Muskat
1 Prise  Pfeffer
2-4 Messersp. Majoranpulver
 

Zubereitung

(Vollgericht)

Die Leber häuten und mit dem Speck fein hacken, d. h. ein bis zwei Mal durch die Hackmaschine geben. Das Brot in der heißen Milch einweichen, sehr gut ausdrücken und auch durch die Hackmaschine treiben. Zwiebel und Grünes fein hacken und in der Butter durchdämpfen. Die gehackten Zutaten, das Grüne, Mehl, Paniermehl und Eier gut miteinander verrühren, kräftig würzen. Von der Masse mit nassen Händen pflaumengroße Klöße formen. Sie lagenweise in kochende Bouillon geben, ca. 8 Minuten ziehen lassen. Anrichten auf einer erwärmten Platte (mit umgekehrtem Tellerchen am Boden) und mit gerösteten Zwiebelstreifen überstreuen. Servieren mit Salz- oder Bratkartoffeln zu Sauerkraut oder mit Zwiebel- oder Kapernsauce.

Quelle


Vorheriges Rezept (324) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (326)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de