Innereien - Leber - Rezept-Nr. 332

Vorheriges Rezept (331) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (333)

Leberknödelsuppe 1

( 4 Pers. )

Kategorien

  • Leber
  • Suppe
  • Rind
 
 

Zutaten

350 Gramm  Rinderleber
8   Altbackene Brötchen
20 Gramm  Fett
1 mittl. Zwiebel
    Petersilie
3/8 Ltr. Milch
3   Eier
    Salz
    Weißer Pfeffer
1 Essl. Majoran
  Etwas  Zitronenschale (ungespritzt)
    Muskat nach Belieben
2 1/2 Ltr. Brühe
 

Zubereitung

1. Nach Belieben frische oder Instant-Rinderbrühe aufsetzen. Für Eilige empfehle ich hier Liebigs Suppenpaste. Teuer, aber sehr gut! Ansonsten eine Fertigbrühe, mit der Sie einigermaßen zufrieden sind.

2. Die in dünnen Scheiben geschnittenen Brötchen mit Salz bestreuen und mit der der fein gehackten, im Fett angerösteten Zwiebel und der klein gehackten Petersilie vermengen. Mit der lauwarmen Milch übergießen und stehen lassen.

3. Die Leber häuten und durch den Fleischwolf drehen, zur Brötchenmasse geben, ebenso die fein gehackte Zitronenschale, reichlich Majoran, etwas Pfeffer und die verquirlten Eier. Alles sehr gut vermengen.

4. Mit nassen Händen Knödel formen (in der Größe mittlerer Mandarinen), in die kochende Brühe einlegen und 20-30 Minuten halboffen leise kochen lassen.


Vorheriges Rezept (331) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (333)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de