Innereien - Leber - Rezept-Nr. 334

Vorheriges Rezept (333) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (335)

Leberknödelsuppe 3

( 4 Portionen )

Kategorien

  • Innereien
  • Leber
  • Suppe
 
 

Zutaten

500 Gramm  Ochsenbein
1 kg  Roastbeefknochen
2   Zwiebeln
1 Bund  Suppengrün
1   Lorbeerblatt
1 Essl. Getrocknete Ingwerstückchen
1/2 Teel. Macis (ersatzweise Muskat)
1 Teel. Pfefferkörner
    Salz
350 Gramm  Kalbsleber
2   Brötchen
2 Bund  Thymian
40 Gramm  Butter o. Margarine
1   Ei (Gew.Kl.2)
    Pfeffer a.d.M
100 Gramm  Möhren
1   Weiße Zwiebel
 

Zubereitung

Ochsenbein und Knochen mit 2 1/2l kaltem Wasser zum Sieden bringen und abschäumen. Die ungeschälten Zwiebeln quer halbieren, die Schnittflächen braun rösten. Suppengrün waschen, putzen und grob zerkleinern. Zwiebeln, Suppengrün, die Gewürze und wenig Salz in den Topf geben und alles etwa 2 Stunden im offenen Topf eher ziehen als kochen lassen. Leber in Streifen schneiden. Brötchen grob würfeln. Thymian von den Stielen zupfen. Gut die Hälfte des Thymians und die Brötchen im Fett anbraten, etwas abkühlen lassen. Dann im Wechsel mit den Leberstreifen durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen. Die Masse mit dem Ei verrühren, herzhaft mit Salz und Pfeffer würzen und kühl stellen. Brühe durch ein Haarsieb gießen, überflüssiges Fett abschöpfen und die Brühe nachwürzen. Möhren waschen, schälen und in dünne Scheiben schneiden. Weiße Zwiebel pellen und in schmale Spalten schneiden. Beides mit dem restlichen Thymian in die Brühe geben und 20 Min. ziehen lassen. Mit zwei nassen Eßlöffeln 16-20 Leberknödel formen, in siedendem Salzwasser 20 Min. garen, mit einem Schaumlöffel herausheben, noch 5 Min. in der Brühe ziehen lassen.


Vorheriges Rezept (333) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (335)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de