Innereien - Leber - Rezept-Nr. 358

Vorheriges Rezept (357) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (359)

Leberspießchen mit Zwiebelsauce

( 2 Portionen )

Kategorien

  • Innereien
  • Leber
 
 

Zutaten

400 Gramm  Rinderleber
100 Gramm  Paprikaschoten
80 Gramm  Zwiebeln
2   Scheiben
    Gekochter Schinken
    Pfeffer aus der Mühle
4   Spieße
1 Teel. Butterschmalz

   SAUCE
150 Gramm  Rote Zwiebeln
1 Teel. Butterschmalz
50 Gramm  Kürbis
50 Gramm  Egerlinge oder Champignons
    Salbeiblätter
    Rosmarin
    Jodsalz
    Pfeffer aus der Mühle
20 ml  Weinbrand
1/4 Ltr. Braune Grundsauce.
 

Zubereitung

1. Leber in Würfel schneiden. Paprikaschoten und Zwiebeln in Stücke schneiden. Leber, Paprikaschoten, Zwiebeln und die geviertelten Schinkenscheiben abwechselnd aufspießen.

2. Die Leberspieße nur mit Pfeffer würzen (nicht salzen) und in heißem Butterschmalz braten. Ab und zu wenden.

3. In der Zwischenzeit für die Sauce Zwiebeln halbieren und in Scheiben schneiden. Die Zwiebeln in Butterschmalz angehen lassen. Kürbiswürfel und die kleingeschnittenen Egerlinge dazugeben und leicht mitdünsten.

4. Salbeiblätter kleinschneiden und Rosmarin dazugeben. Mit etwas Weinbrand ablöschen und mit brauner Grundsauce aufgießen. Mit Jodsalz und Pfeffer abschmecken.

5. Die Leberspieße leicht salzen und mit der Zwiebelsauce anrichten. Dazu reiche ich Kartoffelpüree mit kleinen gekochten Selleriewürfeln.

______________________

Alle Vitamine sind essentielle Nährstoffe. Sie haben steuernde und regulierende Funktionen in unserem Organismus und wirken schon in geringen Mengen. Vitamine sind häufig Bestandteile von Enzymen. Fleisch und insbesondere Innereien sind sehr gute Vitaminlieferanten, vor allem für Vitamin A und die Vitamine der B-Gruppe. Für Vitamin B12 sind tierische Lebensmittel die einzigen Quellen.


Vorheriges Rezept (357) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (359)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de