Innereien - Leber - Rezept-Nr. 373

Vorheriges Rezept (372) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (374)

Leberwurst mit Einlage

( 1 Kg )

Kategorien

  • Leber
 
 

Zutaten

350 Gramm  Durchwachsener Schweinebauch ohne Schwarte und
    -- Knochen
350 Gramm  Schweineschulter (ebenfalls ohne Schwarten und
    -- Knochen), Schwarten aufbewahren!
300 Gramm  Schweineleber
1 Essl. Salz
1 Teel. Weißer Pfeffer
1 Teel. Majoran
1 Teel. Thymian
1 gestr. TL  Muskat
1 groß. Zwiebel
1 Essl. Schweineschmalz
100 Gramm  Speckwürfel
 

Zubereitung

Diese Wurst kommt am ehesten dem nahe, was in Landgasthäusern als »Hausmacherart« angeboten wird - deftig und kräftig. Wegen der Einlagen sollte sie schnittfest sein, das ergibt dann ein schönes Schnittbild. Um das zu erreichen, wird bei diesem Rezept die Leber roh verarbeitet.

Die Zwiebeln in Ringe schneiden und im Schweineschmalz glasig dünsten.

Das Fleisch ungepökelt in Würfel schneiden, im Kochtopf weich kochen.

Fetten, ungeräucherten, möglichst festen Speck in 1 cm große Würfel schneiden.

Die eine Hälfte der Leber brühen und in 1 cm große Würfel teilen.

Das Fleisch mit den angedünsteten Zwiebeln und der ungebrühten Hälfte der Leber einmal durch die feine Scheibe des Fleischwolfs drehen und mit den Gewürzen gründlich vermischen. Die Speck- und Leberwürfel gut hineinkneten.

Die Wurstmasse in Einmachgläser abfüllen und einkochen.

Kochbrühe zu weiteren Verwendung aufbewahren.


Vorheriges Rezept (372) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (374)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de