Innereien - Leber - Rezept-Nr. 464

Vorheriges Rezept (463) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (465)

Terrine mit Schweineleber

( 850 Gramm )

Kategorien

  • Leber
 
 

Zutaten

1 kg  Schweineleber, feingehackt
1 1/2 kg  Fettes Schweinefleisch, fein gehackt
60 Gramm  Gegarte Ochsenzunge, gehackt
125 Gramm  Zwiebeln, fein gehackt
30 Gramm  Schalotten, fein gehackt
    Salz
    Frisch gemahlener Pfeffer
    Gewürzmischung
1 Teel. Thymian
175 Gramm  Mehl
30 Gramm  Trüffeln, gehackt
30 Gramm  Pistazien, blanchiert, abgezogen und gehackt
350 Gramm  Frischer fetter Speck, in Scheiben geschnitten
150 Gramm  Frischer fetter Speck, in Würfel geschnitten
1   Lorbeerblatt
 

Zubereitung

Leber, Schweinefleisch, Zunge, Zwiebeln, Schalotten, Gewürze, Mehl, Trüffeln und Pistazien zu einer festen Masse verarbeiten.

Eine Steingutform mit Speckscheiben auslegen. Ein Drittel der Hackfleischmasse hineingeben, mit gewürfeltem Speck bedecken, dann ein weiteres Drittel Hackfleischmasse draufgeben und noch eine Schicht gewürfelten Speck hinzufügen; mit einer Lage Hackfleischmasse abschließen. Die Form sollte bis 3 cm unterhalb des Randes gefüllt sein. Die Masse mit einer Lage Speckscheiben bedecken und das Lorbeerblatt drauflegen.

Die Form zugedeckt auf ein Backblech stellen und die Terrine im vorgeheizten Backofen bei 180° C (Gasherd Stufe 2-3) 1½ Stunden garen.

Anschließend den Deckel entfernen und ein Holzbrett, das möglichst genau in die Form passt, auf die Terrine legen. Ein leichtes Gewicht auf das Brett stellen und die Terrine auf diese Weise 12 Stunden abkühlen lassen.


Vorheriges Rezept (463) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (465)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de