Innereien - Leber - Rezept-Nr. 54

Vorheriges Rezept (53) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (55)

Dänische Lebercreme

( 750 G )

Kategorien

  • Leber
  • Innereien
 
 

Zutaten

300 Gramm  Schweineleber
250 Gramm  Frischer durchwachsener Speck am Stück
250 Gramm  Frischer gewachsener Speck in dünnen Scheiben
1 klein. Zwiebel
1 Essl. Gehackte Sardellenfilets
1/2 Teel. Gemahlene Nelken
1/2 Teel. Gemahlener Piment
30 Gramm  Butter
30 Gramm  Mehl
300 ml  Milch
1   Geschlagenes Ei
1 Teel. Salz
1/2 Teel. Frisch gemahlener Pfeffer
 

Zubereitung

1. Leber, Speck am Stück und Zwiebel zweimal durch den Fleischwolf drehen. Die Sardellenfilets und alle Gewürze zufügen und gut untermengen.

2. Mit Mehl und Butter eine helle Einbrenne erstellen. Dann nach und nach unter ständigem Rühren die Milch zugeben und 2-3 Minuten köcheln lassen. Neben dem Herd die Lebermasse mit der Sauce und dem geschlagenen Ei verrühren.

3. Eine ausreichend große Kastenform mit Fett ausstreichen und mit Speckscheiben auslegen. Die Fleischmasse hineindrücken und mit nassen Händen glatt streichen und überstehende Speckenden einschlagen.

4. Form mit Alufolie abdecken und in einen größeren Bräter stellen. Kaltes Wasser zufügen, bis es 2-3cm hoch darin steht. Im vorgeheizten Backofen bei 170° auf der mittleren Schiene 1 bis 1½ Stunden garen. Mit einer Nähnadel Garzeit testen: Klebt keine Lebermasse mehr an ihr ist die Creme gar.

5. Aus dem Backofen nehmen, ein passendes Holzbrettchen auflegen und mit Gewichten (z.B. Konservendosen) beschweren. Nach dem Auskühlen stürzen und servieren.

Beilage:

Smørrebrød, knuspriger Speck, sautierte Champignons, geröstete Weißbrotscheiben


Vorheriges Rezept (53) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (55)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de