Innereien - Leber - Rezept-Nr. 55

Vorheriges Rezept (54) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (56)

Dänische Leberpastete

( 1 Kg )

Kategorien

  • Leber
  • Innereien
 
 

Zutaten

1   Schweine- oder Kalbsleber, feingehackt
250 Gramm  Frischer durchwachsener Speck, fein gehackt
1   Sardellenfilet, fein gehackt
2   Zwiebeln, fein gehackt
4   Eier
50 Gramm  Butter, zerlassen
100-125 Gramm  Mehl, gesiebt
    Salz
    Frisch gemahlener Pfeffer
    Majoran oder Thymian
1/4 Ltr. Sahne, steif geschlagen
250 Gramm  Durchwachsener Speck, in dünne Scheiben
    -- geschnitten
1   Salatgurke, Tomate oder Zitrone, in Scheiben
    -- geschnitten
 

Zubereitung

Alle fein gehackten Zutaten gut vermischen; dabei nach und nach die Eier hinzufügen. Abwechselnd löffelweise die zerlassene Butter und das Mehl dazugeben und jeweils gut verrühren. Mit Salz, Pfeffer und Majoran oder Thymian würzen. Zuletzt die steif geschlagene Sahne unter die Masse heben.

Eine große Kastenform mit Speckscheiben auslegen. Die Lebermasse hineingeben und mit Pergamentpapier bedecken. Die Pastete in einem Wasserbad im vorgeheizten Backofen bei 170° C (Gasherd Stufe 2) 1 bis 1½ Stunden garen, bis sie fest ist.

Die Pastete in der Form abkühlen lassen, stürzen und wieder umdrehen, so dass die braune Kruste sichtbar ist. Mit Salatgurken-, Tomaten- oder Zitronenscheiben garnieren.


Vorheriges Rezept (54) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (56)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de