Innereien - Magen - Rezept-Nr. 37

Vorheriges Rezept (36) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (38)

Kutteln in Riesling

( 4 Portionen )

Kategorien

  • Innereien
  • Kutteln
  • Wein
 
 

Zutaten

600 Gramm  Kutteln, vom Fleischer vorgekocht
4   Schalotten, oder halbe Menge Zwiebeln
3   Knoblauchzehen
1 Essl. Feinstes Speiseöl
50 Gramm  Butter
1 Essl. Mehl
2 Teel. Paprika, edelsüß
200 ml  Riesling, trocken
    Salz
    Weißer Pfeffer, frisch gemahlen
    Muskatnuss
250 Gramm  Vollreife Tomten
200 Gramm  Süße Sahne
1 Essl. Petersilie; gehckt
1 Essl. Schnittlauch-Röllchen
 

Zubereitung

Ebenso wie Kutteln in Vinaigrette hat auch dieses Rezept seinen Ursprung im Elsass, wird aber in Baden auch dort serviert, wo badische und Elsässer Küche verschmelzen - ganz besonders in jenen kleinen, feinen Restaurants, die sich auch bei uns als Bistro, nicht selten aber auch als Stub' bezeichnen.

Die Kutteln eventuell noch feiner schneiden. Schalotten oder Zwiebeln schälen und sehr fein würfeln. Den geschälten Knoblauch ganz fein hacken. Öl und Butter in einem Topf erhitzen, Schalotten und Knoblauch darin glasig braten.

Die Kutteln zufügen und unter Rühren etwa 3 Minuten im eigenen Saft dünsten.

Mehl und Paprika darüber stäuben, unterrühren und alles mit Wein ablöschen. Mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen, aufkochen und zugedeckt 60 Minuten köcheln lassen.

Die Tomaten mit kochendem Wasser überbrühen, häuten, vierteln, entkernen und grob hacken. Zusammen mit der Sahne nach 30 Minuten in den Topf geben und alles ohne Deckel zu Ende garen. Petersilie und Schnittlauch einrühren, in tiefe Teller füllen und mit Bauernbrot servieren.

Quelle


Vorheriges Rezept (36) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (38)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de