Innereien - Nieren - Rezept-Nr. 35

Vorheriges Rezept (34) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (36)

Kalbsnieren auf Lütticher Art

( 4 P. )

Kategorien

  • Kalb
  • Nieren
 
 

Zutaten

2   Kalbsnieren
2   Schalotten
200 Gramm  Champignons
1 Prise  Thymian
    Rosmarin und Majoran
1 Essl. Tomatenmark
100 ml  Starkes helles Bier
30   Wacholderbeeren; ca.
150 Gramm  Roher Schinken
20 ml  Cognac, Salz
 

Zubereitung

Lassen Sie sich von Ihrem Metzger 2 Kalbsnieren geben, die noch ganz von ihrer Fettschicht umgeben sind. Schneiden Sie mit einem scharfen Messer so viel Fett ab, daß noch eine Schicht von 1 cm bleibt. Spießen Sie beide Nieren der Länge nach auf, salzen Sie die Oberfläche leicht und braten Sie bei starker Glut.

In der Saucenschale braten Sie im herabtropfenden Nieren-fett 2 Schalotten goldgelb, geben die 200 g in Scheiben geschnittenen Champignons dazu und lassen alles schmoren. Bei Beginn der Bräunung mit Thymian, Rosmarin, Majoran und 1 EL Tomatenmark würzen. Mit 1 dl Bier ablöschen, 30 Wacholderbeeren dazugeben und alles zusammen 15 Minuten leicht kochen lassen; zum Schluß 150 g rohen Schinken, in feine Scheiben geschnitten, und in 1-2 cm große Vierecke aufgeteilt, in die Sauce rühren. Nötigenfalls noch ein wenig (höchstens 1 dl) Bier dazu schütten und mit dieser Sauce die Nieren übergießen.

Garzeit etwa 45 Minuten. Mittlerweile ist die Fettschicht ganz geschmolzen, und eine goldgelbe, knusprige Kruste hat sich gebildet. Schütten Sie zuletzt 1 Gläschen Cognac über die Nieren und flambieren sie. Dann werden die Nieren der Länge nach aufgeschnitten, die Sauce darüber gegossen und mit Reis serviert.

Quelle


Vorheriges Rezept (34) Zurück zum Inhaltsverzeichnis Nächstes Rezept (36)
generiert am 06.07.2010 von www.saure-nierchen.de